menschen aus der abhängigkeit führen

# FÜR MENSCHEN, DIE EINE ABHÄNGIGKEIT
durch Abstinenz überwunden haben, gibt es besondere, kritische Situationen. Diese treten bei der Überwindung stoffgebundener Süchte und ähnlich auch bei nicht stoffgebundenen Süchten auf. Um einen Rückfall zu vermeiden, ist es wichtig, die eigene Gefährdung früh genug zu erkennen. Generell gilt: die Fähigkeit zur Aufrechterhaltung der Abstinenz von einem Suchtmittel oder des bewussten Umgangs im Falle problematischen Verhaltens (z.B. beim Kaufen, Essen, bei der Mediennutzung) muss individuell erlernt werden. Neu erlerntes Verhalten birgt die Gefahr eines Rückfalls. Ein Rückfall kann vermieden werden. Er muss auch keine Katastrophe sein, wenn er frühzeitig gestoppt wird.

Wir sind offen für alle Interessierten und Hilfesuchenden. Unterstützung und offene Ohren gibt es für alle Schwierigkeiten und Unsicherheiten im Umgang mit kritischen Situationen. Unser Anliegen ist, die seelische und körperliche Balance gegen Alkoholsucht, Spielsucht oder Drogensucht herzustellen.

 

 

 

 

STARK E.V.
Villa Stark
Poststrasse 2
09496 Marienberg
Tel:   03735 - 669738
Fax:  03735 - 609032
Mail: stark@august-stark.de

biografien von topmanagern

# es ist unglaublich stark, wie viele Innovationen, Ideen und Inspirationen aus meinem geliebten Sachsen kommen

„Deutschland soll Innovationsweltmeister werden“, lautete einmal das Ziel der deutschen Bundesforschungsministerin Annette Schavan. Produkte aus Sachsen sind ein Teil dieses großen Ideenfeuerwerkes. Wer steht hinter diesen Innovationen? Wer ging voran? Hier, in diesem Buch, finden sich Männer und Frauen, die den Mut zur Vorreiterrolle hatten und haben. Oftmals mit hohem unternehmerischen Risiko und teilweise vollkommen neuen Ideen, Dienstleistungen oder Produkten reprivatisierten oder gründeten sie Unternehmen, die ihren Weg gefunden haben.